Information
Die offizielle Webseite des SIMM ist in deutscher Sprache gehalten. Wir bemühen uns, so viele Inhalte wie möglich auch zu übersetzen und die auf English / Français / Italiano zu Verfügung zu stellen, Gültigkeit hat aber immer die deutsche Version!
 
The official SIMM website is written in German language. We try to translate as much content as possible but the valid is always the German version. (Help for translation is very welcome!)
 
Le site officiel de SIMM est en allemand. Nous nous efforçons de traduire le plus de contenu possible et de le rendre disponible en anglais / français / italien, mais la version allemande est toujours valable.
 
Il sito web ufficiale della SIMM è scritto in Tedesco. Cerchiamo di tradurre contenuti al massimo possibile ma la versione valida è sempre quella in Tedesco.

Documenti tradotti in italiano

_________________________

Hilf auch du mit ...

...und bewerte den SIMM auf laufkalender.ch

... oder gib einen like auf

www.facebook.com/thesimm.ch

... und als Impression 2 Videos:

https://youtu.be/8-TU9sf8fQ0

https://youtu.be/pcWucONiU5Y

Sponsoren

2018 Silber-Sponsor

2018 Bronze-Sponsor

2018 Silber-Sponsor

Vorgeschriebene Ausrüstung

Das auf dem Ausrüstungskontrollblatt aufgeführte Material ist vorgeschrieben und wird kontrolliert. Das Ausrüstungskontrollblatt kann heruntergeladen werden (rechts). Es ist an der Registration vollständig ausgefüllt und unterschrieben abzugeben.

Kontrollblatt Ausrüstung (Deutsch)

 

Weitere Tipps zur Ausrüstung

Ausrüstung kontrollieren und bestätigen

Läufer 1

Läufer 2

Team

  1. Ein Zelt mit angenähtem Boden rundherum schliessbar, selbständig stehend (keine Biwaksäcke!)

 

 

X

  1. Schlafsack für Übernachtungen auf über 2000 m.ü.M. Rettungsdecken oder Leintücher sind nicht als Schlafsack akzeptiert, aber dürfen zusätzlich verwendet werden.

X

X

 

  1. OL-/Trekking- oder Wanderschuhe mit mindestens 5 mm Profil (Keine Hallen- oder Trainingsschuhe!)

X

X

 

  1. Je eine Taschen- oder Stirnlampe, mit welcher Karte und Weg mindestens drei Stunden ausgeleuchtet werden können. Ersatzbatterien sind für jedes Lampenmodell obligatorisch.

X

X

 

  1. Verpflegung für den ganzen Wettkampf, Menge je nach Kategorie. Am Ziel der zweiten Etappe muss pro Person eine Notration für weitere 12 Stunden vorhanden sein.

X

X

 

  1. Kleidung Den ganzen Körper bedeckender Wind-, Regen- und Kälteschutz (Jacke und Hose), Ersatzwäsche, Pullover, Kappe (Kälteschutz), Handschuhe.

X

X

 

  1. Kocher und Pfännchen mit einer Brenndauer von mindestens zwei Stunden. Am Ziel der zweiten Etappe muss noch mindestens ein Liter Wasser gekocht werden können.

 

 

X

  1. Notfall-Apotheke mit mindestens elastischer Binde, Pflaster, Desinfektions- und Schmerzmittel.

 

 

X

  1. Ein Kompass.
    Ein Mobiltelefon für Notfälle. Der Gebrauch von GPS-Systemen und Ortungsdiensten auf smartphones ist ausdrücklich verboten!

 

 

X

X

  1. Je eine Triller-Pfeife pro Person.

X

X

 

  1. Je ein Rucksack wasserdicht oder mit in Plastiksäcken verpackter Ausrüstung.

X

X

 

 

Kontrolle
Nach dem Zieldurchlauf wird die Ausrüstung stichprobenweise genau kontrolliert. Teams mit unvollständiger Ausrüstung werden disqualifiziert!