Information
Die offizielle Webseite des SIMM ist in deutscher Sprache gehalten. Wir bemühen uns, so viele Inhalte wie möglich auch zu übersetzen und die auf English / Français / Italiano zu Verfügung zu stellen, Gültigkeit hat aber immer die deutsche Version!
 
The official SIMM website is written in German language. We try to translate as much content as possible but the valid is always the German version. (Help for translation is very welcome!)
 
Le site officiel de SIMM est en allemand. Nous nous efforçons de traduire le plus de contenu possible et de le rendre disponible en anglais / français / italien, mais la version allemande est toujours valable.
 
Il sito web ufficiale della SIMM è scritto in Tedesco. Cerchiamo di tradurre contenuti al massimo possibile ma la versione valida è sempre quella in Tedesco.

Documenti tradotti in italiano

_________________________

Hilf auch du mit ...

...und bewerte den SIMM auf laufkalender.ch

... oder gib einen like auf

www.facebook.com/thesimm.ch

... und als Impression 2 Videos:

https://youtu.be/8-TU9sf8fQ0

https://youtu.be/pcWucONiU5Y

Sponsoren

2018 Silber-Sponsor

2018 Bronze-Sponsor

2018 Silber-Sponsor

Angebotene Kategorien

Der SIMM ist ein Gebirgslauf für Zweierteams über zwei Etappen mit vorgeschriebenen Kontrollpunkten und einer Gesamtwertung. Der Weg über vorgeschriebene Kontrollpunkte ist frei wählbar und nur mit Hilfe von Karte, Kompass, sowie der eigenen Verpflegung und Sicherheitsausrüstung zu bewältigen.
Das Material für die Übernachtung am gemeinsamen Ziel der ersten Etappe im Gelände, für Verpflegung und Erste Hilfe ist genau vorgeschrieben und muss im Rucksack über die gesamte Distanz mitgetragen werden.

Orienteering-Marathon (Parcours 1 lang und 3 kurz)

Die Orienteering-Marathon-Kategorien sind orientierungs- und kartentechnisch anspruchsvoll, da mehrheitlich abseits der Wege gelaufen wird. Sie richten sich an im Umgang mit der Karte erfahrene Athleten und an Orientierungsläufer.

Trail-Marathon (Parcours 7 lang und 9 kurz)

Diese Kategorien sind orientierungs- und kartentechnisch einfach. Die  Posten, die anzulaufen sind, dienen als Kontrollpunkte. Die auf der Karte vorgegebene Route führt über einfach zu findende Wander- und Gebirgswege und andere Leitlinien. Diese eingezeichnete mögliche Route ist aber nur ein Vorschlag und muss nicht zwingend befolgt werden. Der Trail-Marathon ermöglicht somit auch Läufern eine Teilnahme, die sich weniger für das Kartenlesen als fürs Laufen im alpinen Gelände begeistern können. Die Kurzstrecke des Trail-Marathons ist auch für Walker / Nordic Walker sehr gut geeignet.

Score- Marathon (Parcours 5)

Da diese Kategorie bei den letzten Austragungen gute Rückmeldungen bekam, haben wir beschlossen diese weiter anzubieten. Ziel des Score-Marathons ist es, innert 5 Stunden je Tag möglichst viele Punkte zu "erlaufen". Jedem Team wird vor dem Start eine Karte und Liste mit den möglichen Posten und den jeweiligen Punktzahlen abgegeben. Nun besteht die Aufgabe darin, sich eine Route zu gestalten, bei der möglichst viele Punkte erzielt werden, ohne das Zeitlimit zu überschreiten. Dabei gilt es zu beachten, dass die Posten je nach Schwierigkeitsgrad unterschiedlich ins Gewicht fallen und bei einer Zeitüberschreitung Punkte abgezogen werden.


Diese Kategorie bietet von allen am meisten Wahlfreiheit, da man sich die eigene Route selbst auswählen kann und immer klassiert wird. Deshalb ist sie insbesondere auch für Familien und Gelegenheitssportler geeignet.

Reglement Score

 

Kategorien für die Parcours 1 / 3 / 5 / 7 / 9

Für jeden Parcours wird je eine Gesamtrangliste erstellt. In einer speziellen Kolonne werden die Kategorien genannt: Damen (D), Männer (M), Couples (C) und Familien (F).

Bei den Familien muss mind. 1 Kind unter 16 Jahre alt sein und es dürfen auch mehr als 2 Personen ein Team bilden.

Die Streckendaten entsprechen neu der effektiven Strecke und Steigung

auf einer angenommenen Idealroute. Bisher: Strecke = Luftlinie.

Die Angaben sind für zwei Tage. Für Parcours 1 kann das also heissen, am Samstag 22 km und am Sonntag 26 km Distanz.

 

 
Parcours Distanz  Höhenmeter Aufstieg
Parcours 1 / Orientieering Strong 48 km 4'300 m
Parcours 3 / Orienteering light 34 km 2'800 m
Parcours 5 / Score   Maximalzeit 5 h pro Tag
Parcours 7 / Trail Strong 52 km 4'000 m
Parcours 9 / Trail light 32 km 2'600m